Erfahrungsberichte

Sina, bekannteste Schweizer Mundartsängerin

Jede Therapie hat ihre Schwerpunkte, die man für sich prüfen muss. Für mich sind Schwingung und „im Fluss sein“ wichtig. Dies finde ich auch bei der Craniosacral-Behandlung. Ich weiss heute besser, wie ich meine Energien kanalisieren kann.

Erwin F., Ruswil

Ich hatte einen schweren Herzinfarkt, den ich nur dank hervorragend funktionierendem Rettungsdienst SRO und einer optimalen medizinischen Betreuung durch das Bürgerspital Solothurn ohne bleibende Schäden überlebt habe. In der anschliessenden Reha im Bernischen Reha-Zentrum Heiligenschwendi wurde ich mit einem vielfältigen Förderprogramm wieder für das Alltagsleben fit gemacht. Zurück blieben jedoch Unsicherheiten, Ängste und Beschwerden im Brust- und Rückenwirbelbereich.

Bei einer Untersuchung im Kantonsspital Luzern empfahl mir der Kardiologe eine Craniosacral Therapie, die ich bei einer erfahrenen Therapeutin von Cranio Suisse® im Kantonsspital Wolhusen während fünf Therapiesitzungen durchführen durfte.

Die Craniosacral Therapie hat bei mir einiges bewegt. Emotionale Blockaden haben sich gelöst, körperliche Verspannungen im Brust- und Rückenbereich sind zurückgegangen und mein persönlicher Umgang mit dem Ereignis des Herzinfarkts hat sich ebenfalls positiv verändert. Es war eindrücklich, wie die sanfte Therapieform sich wohltuend und nachhaltig auf Körper und Geist ausgewirkt haben.

Nicole F., Luzern

Unsere Tochter hatte einen schweren Start ins Leben. Die Craniosacral Therapie hat dazu beigetragen, die durch die Geburt ausgelösten Blockaden zu lösen.

Ruth Z., Ins

Ich litt während vielen Jahren an sehr heftiger Migräne (manchmal wöchentlich bis 4 mal. Nach sorgfältiger Abklärung wurde festgestellt, dass diese Schmerzen vom Nacken her kommen. Mein Arzt meldete mich – auf Grund meiner Einwilligung – bei einer Craniosacral Therapeutin an. Anlässlich der ersten Behandlung war ich etwas skeptisch. Jedoch bereits nach der dritten Behandlung verspürte ich bereits eine Besserung. Nach 2 x 10 Behandlungen waren die Migräne-Anfälle weg. Heute einige Jahre danach, habe ich hin und wieder mal Kopfschmerzen, aber keine Migräne.

Ich bin von dieser Art Therapie voll und ganz begeistert und würde sie allen, die an Migräne leiden, bestens empfehlen.

Dr. med. Martin Frei-Erb, Allgemeine Medizin FMH, Thun

Ich schätze die Craniosacral Therapie sehr und überweise viele meiner PatientInnen, vor allem nach Unfällen mit Beteiligung der Wirbelsäule.

Weitere interessante Berichte Website Cranio Suisse

Zurück zu Craniosacral Therapie